Stoßwellentherapie

Die Stoßwellentherapie ist ein Verfahren, bei dem über einen Schallkopf kurze, sehr intensive Druckwellen von außen über die Haut in das Gewebe abgegeben werden. Sie ist eine Alternative zu operativen Eingriffen. Bei dieser nichtinvasive Methode können verschiedene Krankheitsbilder und Verletzungen ohne Strahlenbelastung behandelt werden. Dabei werden körpereigene schmerzstillende Substanzen ausgeschüttet, und geschädigtes Gewebe wird zur Regeneration angeregt. Kalkablagerungen werden mobilisiert und in der Folge abgebaut.

Indikationen

  • Verkalkungen in Sehnen (Tendinosis calcarea, Kalkschulter)
  • Fersensporn (Fasziitis plantaris)
  • Tennisellenbogen, Golferellenbogen (Epicondylitis)
  • Sehnenansatzentzündung der seitl. Hüfte (Trochantertendinose)
  • Patellaspitzensyndrom
  • andere Sehnen-Ansatz-Entzündungen z.B. Achillessehne(sog. Enthesiopathien)
  • schlecht heilende Knochenbrüche (Pseudarthrosen)
  • muskuläre, schmerzhafte Triggerpunkte

Praxisnews

Dr. Blaas ist bis zum 23. Juli abwesend. Die Vertretung für Allgemeinmedizin übernimmt Frau Dr. Platzer in ihrem Ambulatorium in Partschins. In dringenden Fällen ist sie unter 0473 968257 erreichbar.

Dott Blaas è assente fino il 23 luglio. La sostituzione per la medicina generale farà la dott.ssa Platzer presso il suo ambulatorio a Parcines. In casi urgenti la dott.ssa Platzer é raggiungibile al numero 0473 968257.

Praxisnews

Dr. Blaas ist bis zum 23. Juli abwesend. Die Vertretung für Allgemeinmedizin übernimmt Frau Dr. Platzer in ihrem Ambulatorium in Partschins. In dringenden Fällen ist sie unter 0473 968257 erreichbar.

Dott Blaas è assente fino il 23 luglio. La sostituzione per la medicina generale farà la dott.ssa Platzer presso il suo ambulatorio a Parcines. In casi urgenti la dott.ssa Platzer é raggiungibile al numero 0473 968257.