Entwicklungspsychologie

Bonding stärken

Das Bonding zwischen Mutter und Kind beschreibt die emotionale Bindung und Beziehung, die sich zwischen ihnen entwickelt. In der Psychologie wird erforscht, wie diese Bindung zustande kommt und welche Auswirkungen sie auf die weitere Entwicklung des Kindes hat.

Die Bindung zwischen Mutter und Kind beginnt bereits in der Schwangerschaft und wird durch den Hautkontakt, den Blickkontakt und die Interaktionen nach der Geburt gestärkt. Die Qualität der Bindung hängt davon ab, wie sensibel und responsiv die Mutter auf die Bedürfnisse des Kindes reagiert.

Eine sichere Bindung zwischen Mutter und Kind hat positive Auswirkungen auf die emotionale, soziale und kognitive Entwicklung des Kindes, während eine unsichere Bindung negative Folgen haben kann, wie zum Beispiel emotionale Störungen oder Verhaltensauffälligkeiten.

Insgesamt ist das Bonding zwischen Mutter und Kind ein wichtiger Bereich der Entwicklungspsychologie, der uns hilft, die Bedeutung von emotionaler Bindung und Beziehung für die weitere Entwicklung des Kindes zu verstehen.

Während der Schwangerschaft

In meiner Schwangerschaftsbegleitung möchte ich Sie dabei unterstützen, wie Sie die gesunde Entwicklung Ihres wachsenden Babys fördern können.

Oft gibt es unterschiedliche Fragen, die sich eine werdende Mutter bzw. ein werdender Vater stellt. Diese können viele Themen wie folgende abbilden:

-Bindung und Beziehung in den einzelnen Phasen der Schwangerschaft

-Entwicklung von Organen und der Sinnesorgane, mit denen das Baby schon im Bauch seine Welt entdeckt

-Zwiegespräche mit dem Baby

-Ängste und Sorgen in der Schwangerschaft

-Die vorgeburtliche Diagnostik und ihr Einfluss auf Ihr Baby

-Stresserleben der Mutter bzw. Eltern und der Einfluss auf das heranwachsende Kind

-Die Bedeutung von Werten

-Emotionale Veränderungen für Mutter und Vater während der Schwangerschaft

-Freude und Ängste in den letzten Wochen vor der anstehenden Geburt

Nach der Schwangerschaft

Elternwerden und Elternsein stellt das eigene Leben auf den Kopf und stellt uns vor ganz neuen Herausforderungen. Dazu kommen in dieser Zeit neben höchsten Glücksmomenten oft auch Ängste und Belastungen.

Belastende Themen nach einer Schwangerschaft können sein:

-Verarbeitung von schwierigen Geburtserlebnissen und Schwangerschaftskomplikationen

-Umgang mit Schlafmangel und mit körperlichen Veränderungen während und nach Geburt

-Umgang mit belastenden Gefühlen rund um Thema Elternschaft (Babyblues im Wochenbett, Ängste, Schuld-, Scham- und Versagensgefühle, Überforderung, Traurigkeit, Einsamkeit, fehlende Elterngefühle usw.)

-Umgang mit Überforderungsgefühlen als Eltern in schwierigen Phasen (Trotzalter, Teenageralter usw.)

-Umgang mit Paarkonflikten und Problemen in der Sexualität

-Umgang mit hohen Selbstansprüchen und gesellschaftlichen Erwartungen

-Umgang mit Vereinbarkeit zwischen Familie, Beruf und eigenen Bedürfnissen

Erstgespräch: € 80

.




































Praxisnews

Dr. Blaas ist bis zum 23. Juli abwesend. Die Vertretung für Allgemeinmedizin übernimmt Frau Dr. Platzer in ihrem Ambulatorium in Partschins. In dringenden Fällen ist sie unter 0473 968257 erreichbar.

Dott Blaas è assente fino il 23 luglio. La sostituzione per la medicina generale farà la dott.ssa Platzer presso il suo ambulatorio a Parcines. In casi urgenti la dott.ssa Platzer é raggiungibile al numero 0473 968257.

Praxisnews

Dr. Blaas ist bis zum 23. Juli abwesend. Die Vertretung für Allgemeinmedizin übernimmt Frau Dr. Platzer in ihrem Ambulatorium in Partschins. In dringenden Fällen ist sie unter 0473 968257 erreichbar.

Dott Blaas è assente fino il 23 luglio. La sostituzione per la medicina generale farà la dott.ssa Platzer presso il suo ambulatorio a Parcines. In casi urgenti la dott.ssa Platzer é raggiungibile al numero 0473 968257.