Botox

Frequently Asked Questions

Botox

Botulinumtoxin (BTX) ist ein Medikament, das bereits sehr lange zu medizinischen Zwecken eingesetzt wird. Man hat vor rund 30 Jahren erkannt, dass mit diesem Medikament auch eine Faltenglättung möglich ist, sodass Botox® in der Ästhetischen Medizin Einzug fand. Botox® wirkt auf die Reizübertragung zwischen Nerven und Muskeln ein. Durch gezielte Injektionen ist es möglich, die Muskelaktivität zu reduzieren und den Muskel so zu entspannen.

BTX wird insbesondere gegen Mimikfalten eingesetzt. Diese Falten entstehen durch die ständige Bewegung unserer Gesichtsmuskeln und graben sich mit der Zeit dauerhaft in das Hautbild ein.

Das Botulinumtoxin wird in den verursachenden Muskel injiziert und reduziert dessen Aktivität. Dadurch entspannen und harmonisieren sich die Gesichtszüge, mimikbedingte Falten glätten sich.

BTX ist sicherlich die eleganteste Lösung zur Faltenglättung im oberen Gesichtsbereich. Vor allem die Stirnfalten, die Zornesfalte oder auch Krähenfüße können geglättet werden. Außerdem wird BTX medizinisch zur Behandlung der Hyperhidrosis (übermäßiges Schwitzen) und bei Bruxismus (Zähneknirschen) eingesetzt.

Sehr gerne setze ich BTX für ein Browlift, also zum Anheben der Augenbraue, ein, wo ich mit einer speziellen Technik einen wacheren Ausdruck erreichen kann.

Behandlung

Vor jeder Behandlung führe ich ein ausführliches Aufklärungsgespräch, wo ich auf alle Aspekte der Behandlung eingehe. Zusammen mit dem Patienten erstelle ich ein Konzept, das eine natürliche Verschönerung der Gesichtszüge mit sich bringen wird.

Vor der Behandlung bitte kein Make-up auftragen.

Nachdem wir alle Details zum Behandlungsablauf besprochen haben, desinfiziere ich die Haut und injiziere das Botulinumtoxin nun gezielt in diejenigen Muskeln, deren Aktivität reduziert werden soll. Dabei verwende ich extrem feine Nadeln, sodass Sie die Injektionen kaum bemerken sollten.

Die Injektionen folgen in exakt bemessener Dosierung, wobei ich immer auf ein natürliches Ergebnis fokussiert bin. Nach den Injektionen ist die Behandlung beendet und Sie können die Praxis verlassen.

Dieser minimalinvasive Eingriff dauert in etwa 10 - 15 Minuten. Mit dem Gespräch inklusive Vorbereitung sollten Sie für eine Behandlung mit BTX eine gute halbe Stunde einplanen.

Aftercare

Nach der BTX-Behandlung sollten Sie für 24 Stunden auf Sport, Sauna und Alkohol verzichten. Außerdem ist es wichtig, dass Sie in den ersten 24 Stunden keinen Druck auf die behandelten Stellen ausüben, wie zum Beispiel durch das Tragen enger Kopfbedeckungen. Ebenso muss in den ersten 24 Stunden auf Gesichtsmassagen verzichtet werden. Das Behandlungsergebnis könnte dadurch verändert werden.

Bereits 3-4 Tage nach der ersten Behandlung ist ein erster glättender Effekt sichtbar. Bis Ihr Wunschergebnis erreicht ist, vergehen jedoch 10-14 Tage. Nach dieser Zeit führe ich eine Kontrolle durch und kann so Ihr Ergebnis ggf. weiter optimieren. Dieser Service ist Bestandteil meiner für jeden einzelnen Patienten individualisierten Behandlung.

Die Wirkung der BTX-Behandlung hält durchschnittlich etwa 4 - 6 Monate an und kann anschließend nach Bedarf wiederholt werden.

Die Kosten für eine BTX Behandlung variieren je nach Injektionsmenge und Faltenausprägung. Auf alle Fälle ist das unverbindliche Aufklärungsgespräch, sowie die Nachbehandlung im Preis inkludiert.

Eine orientierende Preisliste finden Sie hier.

Zornesfalte

Die Stirn bildet die individuelle Stimmungslage des Menschen ab. Die Zornesfalte ist dabei die ausdrucksstärkste Mimikkomponente des Gesichts. Eine ausgeprägte Zornesfalte signalisiert eine negative Ausdruckslage und verleiht dem Gesicht ungewollt eine Härte. Für die Entstehung der Zornesfalte sind im wesentlichen 3 Muskeln verantwortlich, die durch Injektionen mit BTX entspannt werden. Dadurch entsteht ein deutlich freundlicherer Ausdruck, was Positivität vermittelt.

Quick facts:

Augenbrauenlift

Augenbrauen sind markante Bezugspunkte im Gesicht. Tiefe, hängende Brauen vermitteln einen müden, abgespannten Ausdruck. Hohe, gewölbte Brauen lassen das Gesicht frischer, wacher und jugendlicher wirken. Durch die gezielte Schwächung einzelner Muskeln kann eine Anhebung der Brauen erzielt und somit ein wacherer Ausdruck erreicht werden.

Quick facts:

Stirnfalten

Unsere Stirn ist ständigen Bewegungen ausgesetzt: Wenn wir uns ärgern oder geblendet werden, konzentriert sind oder einfach nur die Augenbrauen hochziehen. Neben der Mimik trägt aber auch die natürliche Hautalterung zur Bildung von Stirnfalten bei. Menschen mit einer ausgeprägten Mimik können sehr starke und tiefe Stirnfalten bekommen. Diese Mimikfalten lassen sich auch ohne einen operativen Eingriff durch die Entspannung des Venter frontalis effektiv entfernen.

Quick facts:

Krähenfüße

Wenn wir lachen, zeichnen sich kleine Fältchen in unseren äußeren Augenwinkeln ab. Mit zunehmendem Alter bleiben diese Lachfalten jedoch auch bei einem entspanntem Gesichtsausdruck dauerhaft sichtbar – das nennt man Krähenfüße. Obwohl Lachfalten einen sympathisch wirken lassen, ist nicht jeder dankbar darüber, wenn sich die ersten dauerhaften Falten an den Augen bemerkbar machen, da sie auch ein Zeichen von Hautalterung sind. Mit gezielten Injektionen am äußeren Augenrand lassen sich die Falten schonend glätten.

Quick facts:

Kaumuskel

Bruxismus ist eine sich wiederholende Aktivität der Kaumuskeln, die durch Knirschen oder Aufeinanderpressen der Zähne gekennzeichnet ist. Zähneknirschen kann während des Schlafes oder im Wachzustand auftreten. Durch Bruxismus können bleibende Schäden im Kiefer- und Mundbereich entstehen. Auch kann durch eine übermäßige Tätigkeit des Kaumuskels eine Maskulinisierung der Wangenpartie auftreten, die eine unbeabsichtigte Strenge und aggressive Ausstrahlung vermittelt.

Quick facts:

Schwitzen

Ein übermäßiges Schwitzen, insbesondere in den Achseln und an Händen und Füßen, bezeichnet man als Hyperhidrosis. Die Schweißsekretion im Sinne der Temperaturregulierung des Körpers wird über das sogenannte Sympathische Nervensystem gesteuert. Die Behandlung mit BTX führt zu einer Hemmung dieser cholinergen Nervenfasern und bewirkt eine verminderte oder fehlende Schweißproduktion.

Quick facts:

Praxisnews

Dr. Blaas ist bis zum 23. Juli abwesend. Die Vertretung für Allgemeinmedizin übernimmt Frau Dr. Platzer in ihrem Ambulatorium in Partschins. In dringenden Fällen ist sie unter 0473 968257 erreichbar.

Dott Blaas è assente fino il 23 luglio. La sostituzione per la medicina generale farà la dott.ssa Platzer presso il suo ambulatorio a Parcines. In casi urgenti la dott.ssa Platzer é raggiungibile al numero 0473 968257.

Praxisnews

Dr. Blaas ist bis zum 23. Juli abwesend. Die Vertretung für Allgemeinmedizin übernimmt Frau Dr. Platzer in ihrem Ambulatorium in Partschins. In dringenden Fällen ist sie unter 0473 968257 erreichbar.

Dott Blaas è assente fino il 23 luglio. La sostituzione per la medicina generale farà la dott.ssa Platzer presso il suo ambulatorio a Parcines. In casi urgenti la dott.ssa Platzer é raggiungibile al numero 0473 968257.